"Wir brauchen einen neuen Aufbruch"

Aus dem Gespräch zwischen dem ehemaligen Widerstandskämpfer Stéphane Hessel, 93, und dem Philosophen und Publizisten Richard David Precht. Erschienen im Feuilleton der Wochenzeitschrift 'Die Zeit' (1. Juni 2011, Nr. 23)

 

Hessel: Ich plädiere für das Prinzip des Experiments. Experimente sind überhaupt das Wichtigste für uns. Wir sollten in Demokratien soziale und politische Experimente befürworten, damit die Leute Freiheit empfinden. Anders als im französischen Schulsystem, das Lehrer für jeden spontanen Unterrichtszugang bestraft. Wie könnten wir Einfluss ausüben auf die jungen Lehrer, die neu in den Beruf kommen, und sie dazu bringen, eine Vision der Zukunft zu haben?

 

Precht: Normalerweise wird einem das Visionäre in der Referendaritsausbildung ausgetrieben. Da zieht man den zukünftigen Lehrern den Zahn. Sie haben sich an vorgefertigte Pläne zu halten, zu möglichst hundert Prozent. Sie dürfen nicht in eine Klasse gehen und sagen: Ich bin gespannt, was heute herauskommt. Sondern die Ziele müssen sie vorher definieren, und dann kommt es darauf an, dass sie diese Ziele erreichen. Das ist das Gegenteil von dem, was für Schüler interessant ist. Ich lerne, wenn meine Neugier gefördert wird. Wenn das Ziel feststeht, kommt es auf mich nicht an.

 

Hessel: Dann werde ich zum Instrument. Menschen dürfen keine Instrumente für Zwecke sein [...].

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Kerstin (Donnerstag, 02 Juni 2011 17:23)

    Dem kann ich nur zustimmen- in Erinnerung an unsere 'alte' Zeiten.. Werde jetzt erst einmal das ganze Interview lesen! Danke für den Tipp!

  • #2

    Martina (Mittwoch, 09 Oktober 2013 10:14)

    Sehr interessante Ansichtsweisen, die ich bisher so noch nie betrachtet habe.

  • #3

    Palmira Godwin (Freitag, 03 Februar 2017 13:28)


    Hey there would you mind sharing which blog platform you're working with? I'm planning to start my own blog in the near future but I'm having a hard time choosing between BlogEngine/Wordpress/B2evolution and Drupal. The reason I ask is because your design seems different then most blogs and I'm looking for something completely unique. P.S My apologies for being off-topic but I had to ask!

  • #4

    Bart Hollins (Samstag, 04 Februar 2017 22:17)


    Hello there! Would you mind if I share your blog with my twitter group? There's a lot of people that I think would really appreciate your content. Please let me know. Cheers

  • #5

    Mui Yarber (Sonntag, 05 Februar 2017 16:16)


    Wow! After all I got a weblog from where I be capable of in fact get valuable data regarding my study and knowledge.